2019-03-01T15:27:00+00:00

Die EnEV effi­zi­en­ter machen

30. September 2019|

Von Knud Wilden, Geschäftsführer der W&N Immobiliengruppe  

Will man die Baukosten für Neubauwohnungen senken, gehören im Zuge des neuen Gebäudeenergiegesetzes auch die energetischen Vorgaben bei der Bauweise auf den Prüfstand, meint Knud Wilden, Projektentwickler und Geschäftsführer der W&N Immobilien-Gruppe.2012, 2015 und 2016 ist die Energieeinsparverordnung (EnEV) jeweils verschärft worden. Neben den steigenden Grundstückspreisen, Löhnen, Materialkosten etc. ...

Bau­kos­ten opti­mie­ren – so schaf­fen es die Prak­ti­ker

11. Juni 2019|

Aus EXPO REAL BLOG: von Ste­pha­nie von Keu­dell, freie Jour­na­lis­tin

Was kann die Baubranche tun, um die steigenden Wohnkosten in Schach zu halten?
Bauen muss digitalisiert werden, modulares und serielles, standardisiertes Bauen würde helfen, heißt es allenthalben – Ästheten befürchten daraufhin, der Plattenbau aus der DDR, anonyme Wohnblocks wie in München-Neuperlach oder Berlin-Marzahn könnten zum Vorbild für modernen Wohnungsbau werden ...

So bleibt Woh­nen in Deutsch­land bezahl­bar

29. April 2019|

Aus EXPO REAL BLOG: von Dr. Andreas Mattner, Präsident des ZIA

Die Immobilienwirtschaft stand selten so sehr im Fokus der Öffentlichkeit wie aktuell. Doch leider überwiegen – insbesondere in Berlin – die Forderungen nach Enteignungen von Wohnungsgesellschaften. Dabei ist diese Scheindebatte auf dem Weg hin zu mehr bezahlbarem Wohnraum kontraproduktiv und schadet letztlich den Mietern, den Nutzern und den Wohnungssuchenden ...

Bau­kos­ten und ihre Bere­chen­bar­keit

21. November 2018|

  Von Irmelin Ehrig  Primfo.de

Zwischen 2007 und 2017 sind die Baukosten in Deutschland um rund 33 % gestiegen, in den letzten Monaten allein die Kosten der TGA um 12 %. Entsprechend thematisierte die bis auf den letzten Platz besetzte Veranstaltung „Baukosten und ihre Berechenbarkeit“ des Expo Real Forums am Montag, 08.10.2018, die Frage, ob und wie Baukosten bei diesen Entwicklungen überhaupt noch verlässlich kalkuliert werden können. Diskutiert wurde aus unterschiedlichen Perspektiven, vonseiten des GU über den Projektentwickler...

Schnel­le und fle­xi­ble Lösun­gen

18. Juni 2018|

Aus IVV - immobilien vermieten & verwalten

Wende auf dem Wohnungsmarkt? - Ein Drittel aller Kommunen (138 deutsche Städte und Kreise) ächzt unter dem herrschenden Wohnungsmangel. Praktikable Lösungen sind bisher nicht in Sicht. Kostengünstiger Wohnraum in hoher Qualität, der flexibel genutzt werden kann, muss her. Serielles Bauen könnte in kürzerer Zeit preiswerte Wohnungen schaffen ...