Anzeige

BBG plant Wohnquartier in Schönaich bei Stuttgart

Im künftigen Wohnquartier auf dem Tränklein-Areal in Schönaich ist Wohnraum für rd. 200 Menschen geplant. Der Gemeinderat hat mit großer Mehrheit dem Entwurf des Bebauungsplans zugestimmt. Im nächsten Schritt wird der Plan öffentlich ausgelegt. Realisiert wird das Vorhaben von der Böblinger Baugesellschaft (BBG), die das rd. 5.100 m² große Areal an der Ringstraße 2 letztes Jahr erworben hat. Auf dem ursprünglich mit einem Fabrikgebäude und einem Wohn- und Bürogebäude bebauten Areal sind fünf Mehrfamilienhäuser und sechs Reihenhäuser geplant. Für die Neubebauung muss das Planungsrecht geändert werden. Der Baustart soll nach derzeitigem Planungsstand 2025 erfolgen.