Anzeige

Stuttgart: CTP kauft Mahle-Areal und plant Industriepark

© CTP Deutschland
Das von CTP erworbene Stuttgarter Grundstück umfasst eine Fläche von ca. 39.000 qm mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 64.000 qm.

CTP Deutschland erwirbt in einer Sale-and-Lease-Back-Transaktion den Standort des Automobilzulieferers Mahle Behr in Stuttgart-Feuerbach. Das Grundstück an der Mauserstraße ist ca. 39.000 m² groß und mit ca. 64.000 m² BGF bebaut. Davon entfallen rd. 30.000 m² auf Büroflächen und rd. 18.500 m² auf Produktionsflächen, der Rest sind Lager- oder sonstige Flächen. Mahle nutzt die Gewerbeflächen derzeit als Forschungs- und Entwicklungsstandort, will aber schrittweise an den zweiten Standort in Stuttgart, den Hauptsitz in Bad Cannstatt, umziehen.

CTP will das Areal in einen nachhaltigen Industriepark umwandeln. Dabei sollen sowohl Bestandsgebäude saniert als auch neue Gebäude errichtet werden. Als künftige Nutzer kommen unter anderem Unternehmen aus den Bereichen Produktion, Forschung und Entwicklung in Frage. Fertig werden soll der neue Park 2029. CTP realisiert derzeit ähnliche Standorte in Mülheim an der Ruhr (Vallourec-Areal) und Wuppertal und plant weitere Grundstückskäufe.