Anzeige

Berlin: Startschuss für großflächige Quartiersentwicklung am BER

Die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) hat mit der Vermarktung ihrer Immobilienflächen unmittelbar an den Terminals 1 und 2 des Flughafens BER begonnen. Unter dem Namen HORIZN BER CITY soll hier auf rd. 24 ha ein nachhaltiges gemischt genutztes Quartier mit Büro-, Hotel- und Kongressnutzungen entstehen. Als mögliche Nutzer hat die Flughafengesellschaft Zukunftstechnologiebranchen sowie Unternehmen aus den Bereichen Forschung, Entwicklung und Prototyping im Blick, aber auch kleinteilige Gastronomie, Nahversorgung, Kultureinrichtungen sowie Edutainmentkonzepte. Das Quartier, für das Baurecht gegeben ist, wird in Teilabschnitten realisiert und in Erbbaurecht vergeben.