Flug­ha­fen­chef Lüt­ke Dal­drup unter­stell­te den Inge­nieu­ren, dass sie geschäft­li­che Vor­tei­le aus den über­bor­den­den Bau­re­gu­lie­run­gen zie­hen. Dr. Peter Trai­chel, Vor­stand der Bau­kam­mer Ber­lin, schreibt am 13.11.2019 eine Erwi­de­rung und weist die­se Kri­tik aufs Schärfs­te zurück. Er sieht, ganz im Gegen­teil, eine unsach­ge­rech­te Poli­tik als Ursa­che des Pro­blems.

Kom­men­tar von Dr. Peter Trai­chel, Bau­kam­mer Ber­lin

Es ist schon kurz­schlüs­sig und – mit Ver­laub – etwas dreist, hin­ter der wach­sen­den Nor­men­flut ein „Eigen­in­ter­es­se von Inge­nieu­ren in Nor­mungs­aus­schüs­sen“ zu sehen, wie es Flug­ha­fen­chef Lüt­ke Dal­drup am 11.11.18 gegen­über dem Tages­spie­gel ver­laut­bar­te. Im Gegen­teil, die Inge­nieu­re tun alles, der wach­sen­den Nor­men­flut ent­ge­gen­zu­wir­ken. Nicht erst seit ges­tern exis­tiert bei der Bun­des­in­ge­nieur­kam­mer ein dafür eigens ein­ge­rich­te­ter Arbeits­kreis „Pra­xis Regeln Bau“, der zum Ziel hat, Nor­men­ver­ein­fa­chun­gen und deren Abbau vor­an­zu­trei­ben. Zuletzt beim jüngst statt­ge­fun­de­nen Woh­nungs­gip­fel wur­de von der Bun­des­in­ge­nieur­kam­mer vehe­ment eine soge­nann­te Fol­gen­ab­schät­zung für Nor­men gefor­dert.

Wenn er schon über Büro­kra­tie spricht, muss der Flug­ha­fen­chef auch die gan­ze Wahr­heit sagen: Haupt­ver­ur­sa­cher der Viel­zahl an bestehen­den Geset­zen, Rechts­ver­ord­nun­gen, Ein­zel- und Ver­wal­tungs­vor­schrif­ten ist nach einem Gut­ach­ten der Bau­wirt­schaft nie­mand ande­res als: der Bund. Das aktu­el­le und aller­neu­es­te Schwarz­buch „Bau­wirt­schaft“ des Bau­in­dus­trie­ver­ban­des Ost e.V. sagt genau das aus. Um geset­zes­kon­form auf dem Markt zu agie­ren, müs­sen die Unter­neh­men in Deutsch­land der­zeit 15.800 recht­li­che Vor­ga­ben erfül­len, die vom Bund und der EU zu ver­ant­wor­ten sind. In zehn Jah­ren haben sich die­se um 50 % erhöht – das ist der Skan­dal, den Herr Lüt­ke Dal­drup mal hät­te erwäh­nen sol­len. Die Inge­nieu­re haben das aus­zu­ba­den. Die Täter aber sit­zen ganz woan­ders.

Der Autor ist Geschäftsführer/Vorstandsberater der Bau­kam­mer Ber­lin. 

Dr. Peter Trai­chel, Geschäftsführer/Vorstandsberater Bau­kam­mer Ber­lin, (© Kirs­ten Ost­mann)