KOSTENOPTIMIERUNG

||Tag: KOSTENOPTIMIERUNG

Alex­an­der­platz: Sauer­bruch Hutton ent­wi­ckelt Tower für Covi­vio

2018-12-11T12:59:20+00:0019. Oktober 2018|

Am Ende eines von der Stadt Berlin und Covivio geleiteten Architekturwettbewerbs hat sich das Unternehmen entschieden, die Agentur Sauerbruch Hutton als Architekten für dieses Großprojekt am Alexanderplatz im Herzen Berlins auszuwählen. Dieses ikonische Projekt, das verschiedene städtische Nutzungen an einem Ort zusammenführt, ermöglicht es Covivio, seine Kompetenz im Bereich der Verwaltung von Mix-Use-Projekten in den dynamischsten europäischen Städten perfekt zum Ausdruck zu bringen.

Als Eigentümer eines großen Baugrundstücks am Alexanderplatz, zu dem auch das Park Inn

Expo Real: Ten­denz zum neu­en Rekord­jahr ver­pflich­tet zum Weit­blick

2018-11-06T16:16:15+00:0010. Oktober 2018|

„Die Expo Real 2018 hat die Zuver­sicht der Bran­che noch­mals unter­stri­chen: Die deut­sche Invest­ment-Rekord­mar­ke von 56,8 Mrd. Euro aus dem ver­gan­ge­nen Jahr, könn­te mit einem star­ken Schluss­quar­tal bereits 2018 schon wie­der über­trof­fen wer­den. Dafür spre­chen Spit­zen­fak­to­ren für begehr­te Objek­te, die Aus­sicht auf Miet­wachs­tum sowie, dass die Top­ren­di­ten mitt­ler­wei­le seit­wärts ten­die­ren und damit zusätz­li­chen Kauf­an­reiz schaf­fen. Hin­zu kommt ein beson­ders robus­ter Markt, der sich von poli­ti­schen Debat­ten, Han­dels­krie­gen und inter­na­tio­na­len Wahl­er­geb­nis­sen unbe­ein­druckt zeigt. Ent­spre­chend hat JLL

Ber­lin: Trei ent­wi­ckelt Wohn- und Geschäfts­haus – Inves­ti­ti­on 68 Mio.

2018-11-26T12:17:20+00:005. Oktober 2018|

Die Trei Real Estate GmbH (Trei), europaweit tätiger Projektentwickler und Bestandshalter für Wohn- und Einzelhandelsimmobilien, hat eine Baugenehmigung für die Quartiersentwicklung in der Winsstraße 18 in Berlin Prenzlauer-Berg erhalten. Auf dem Areal Winsstraße / Ecke Marienburger Straße entsteht in den nächsten zweieinhalb Jahren ein Wohn- und Geschäftshaus mit rund 187 Mietwohnungen (11.300 Quadratmeter) auf sechs Stockwerken. Im Erdgeschoss wird eine rund 2.700 Quadratmeter große Gewerbefläche entstehen, die unter anderem einen Edeka-Markt beinhaltet. Baubeginn ist für

Feh­len­de Büro­flä­chen min­dern Ver­mie­tungs­leis­tung in Ber­lin

2018-12-11T13:00:13+00:004. Oktober 2018|

Der Berliner Büromarkt steht mehr denn je vor dem Dilemma, die hohe Nachfrage nicht einmal annähernd bedienen zu können. Auch im abgelaufenen dritten Quartal 2018 wäre ein deutlich höherer Büroflächenumsatz möglich gewesen, als die erreichten ca. 194.000 m². In Addition mit den ca. 412.000 m² Bürofläche, die im ersten Halbjahr umgesetzt wurden, beläuft sich die Vermietungsleistung nach neun Monaten auf insgesamt ca. 606.000 m². Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum bedeutet das Ergebnis ein Minus von

REVI­TA­LIS plant 130 moder­ne Miet­woh­nun­gen in Erfurt

2018-11-06T16:19:22+00:002. Oktober 2018|

Der Ham­bur­ger Inves­tor und Pro­jekt­ent­wick­ler REVI­TA­LIS REAL ESTA­TE AG plant ein neu­es Wohn­quar­tier auf dem ehe­ma­li­gen Betriebs­ge­län­de der Berg­al Erfur­ter Flecht­tech­nik GmbH an der Erfur­ter Stauf­fen­berg­al­lee.

Nur weni­ge Geh­mi­nu­ten von der berühm­ten Krä­mer­brü­cke und der Erfur­ter Fach­hoch­schu­le ent­fernt, plant die REVI­TA­LIS REAL ESTA­TE AG auf dem knapp 6.000 m² gro­ßen Grund­stück vor­aus­sicht­lich 130 moder­ne Miet­woh­nun­gen mit end­spre­chen­den Tief­ga­ra­gen­stell­plät­zen ergänzt um Ein­zel­han­del und eine KITA nach den Ent­wür­fen des Ham­bur­ger Archi­tek­tur­bü­ros MPP MEDING PLAN + PRO­JEKT GmbH.

2016 wur­de auf

pan­te­ra errich­tet 124 Ser­viced Apart­ments in Ros­tock

2018-11-06T16:19:37+00:002. Oktober 2018|

Der Pro­jekt­ent­wick­ler pan­te­ra AG errich­tet in Ros­tock ins­ge­samt 124 Ser­viced Apart­ments im Stadt­teil Krö­pe­li­ner-Tor-Vor­stadt, direkt am Ufer der War­now. Der Bau­start für die fünf frei­ste­hen­den Boar­ding­häu­ser in der Stra­ße An der Kes­sel­schmie­de, ist für Herbst 2019 vor­ge­se­hen. Bis Mit­te 2021 sol­len die Immo­bi­li­en mit jeweils fünf bezie­hungs­wei­se sechs Stock­wer­ken fer­tig­ge­stellt wer­den. Die Ser­viced Apart­ments sind in der Regel rund 20 Qua­drat­me­ter groß. Bei dem am nächs­ten zum Was­ser lie­gen­den Gebäu­de des Beher­ber­gungs­be­triebs errei­chen im obe­ren Stock­werk eini­ge

Rie­si­ger Bedarf: Sozia­ler Woh­nungs­bau auch für Inves­to­ren inter­es­sant

2018-11-26T11:14:08+00:002. Oktober 2018|

Aufgrund des akuten Wohnraummangels in den deutschen Großstädten wird derzeit intensiv über die Notwendigkeit diskutiert, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Diese Debatte betrifft dabei nicht nur die Planungsinstitutionen der Länder und Kommunen, sondern in zunehmendem Maße auch die Aktivitäten von privaten Entwicklern und Investoren auf dem Wohnungsmarkt. Eine Untersuchung von JLL stellt die unterschiedlichen kommunalen Wohnraumförderprogramme vergleichend dar und zeigt auf, inwiefern Engagements in den sozialen Wohnungsbau in den sieben deutschen Immobilienhochburgen Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, Köln,