Stra­bag Real Esta­te plant ein neu­es Büro­ge­bäu­de am Stutt­gar­ter Flug­ha­fen. Hier­für hat der Ent­wick­ler ein 5.136 m² gro­ßes Grund­stück am Flug­ha­fen von der Stadt Fil­der­stadt erwor­ben. Auf dem Are­al an der Rita-Mai­burg-Stra­ße sol­len rd. 9.700 m² Miet­flä­che ent­ste­hen. Das Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men liegt bei ca. 50 Mio. Euro, sag­te eine Stra­bag-Spre­che­rin. Mit dem Bau­be­ginn für das „Rita@Airport City Stutt­gart“, benannt nach Deutsch­lands ers­ter Flug­ka­pi­tä­nin Rita Mai­burg, wird Mit­te 2020 gerech­net, zwei Jah­re spä­ter soll das Gebäu­de bezugs­fer­tig sein. Stra­bag baut spe­ku­la­tiv ohne Vor­ver­mie­tung. Als Nut­zer kom­men Groß­mie­ter ab ca. 3.000 m² in Fra­ge, mög­lich ist aber auch eine klein­tei­li­ge Ver­mie­tung. Auf dem Nach­bar­grund­stück ist laut Stra­bag noch ein zwei­ter Bau­ab­schnitt mit wei­te­ren rd. 9.000 m² mög­lich.

Tho­mas Dai­ly, 24.10.2019