Der Gemein­de­rat der Stadt Stutt­gart gab Mit­te März grü­nes Licht für den Ver­kauf eines knapp 3.000 m² gro­ßen Grund­stücks am Mine­ral­bad Berg in Stutt­gart-Ost an Plan­Qua­drat. Der Pro­jekt­ent­wick­ler hat­te bereits 2016 den Inves­to­ren­wett­be­werb für den dort geplan­ten Gesund­heits­cam­pus für sich ent­schie­den. Direkt neben dem Mine­ral­bad Berg sol­len ab 2020 Flä­chen für Pra­xen, Prä­ven­ti­on und Reha­bi­li­ta­ti­on ent­ste­hen. Die Ent­wür­fe des Archi­tek­tur­bü­ros blo­cher part­ners sehen drei Gebäu­de­tei­le vor, die mit­ein­an­der ver­bun­den sind. Mit dem Bau kann begon­nen wer­den, wenn das Bau­feld neben dem Mine­ral­bad Berg frei­ge­ge­ben ist. Die Sanie­rungs­ar­bei­ten im Mine­ral­bad sol­len Mit­te 2020 abge­schlos­sen sein. 
Mehr Infos zum Gesund­heits­cam­pus-Pro­jekt gibt es im Daten­blatt von TD Pre­mi­um.

Ver­öf­fent­licht am 08.04.2019 bei Tho­mas Dai­ly