Stra­bag Real Esta­te und GBI las­sen im Wie­ner Stadt­teil Hei­li­gen­stadt ein elf­ge­schos­si­ges Mikro­apart­ment-Gebäu­de in die Höhe wach­sen. Vor­aus­sicht­lich ab Herbst 2021 soll der „Squa­re Two“147 Stu­den­ten und Aus­zu­bil­den­den ein Zuhau­se und 166 Wien-Rei­sen­den bei mehr­mo­na­ti­gen Auf­ent­hal­ten eine Blei­be bie­ten. GBI betreibt die Apart­ments dann selbst unter sei­nen Kon­zep­ten Smart­ments stu­dent bzw. Smart­ments busi­ness. Als Inves­tor steht der Catel­la European Stu­dent Housing Fund fest. Der Wohn­turm ergänzt ein 2017 von Stra­bag fer­tig­ge­stell­tes Büro­ge­bäu­de namens „Squa­re One“. Vor dem Gebäu­de ist ein Platz mit Ruhe­zo­nen geplant, der auch als Ver­bin­dung zum nahen Haupt­bahn­hof die­nen wird. Gegen­über befin­det sich die Uni­ver­si­tät für Boden­kul­tur.

Ver­öf­fent­licht am 13.09.2019 bei Tho­mas Dai­ly