Axel Springer Neubau, Berlin

Im Herzen Berlins realisiert ZÜBLIN seit 2016 für die Axel Springer SE ein architektonisches Highlight: das neue Bürogebäude nach dem Entwurf von Rem Koolhaas mit einer freitragenden 45 m hohen Atriumsfassade. Trotz der spektakulären Konstruktion liegt das Projekt drei Jahre nach dem Baustart plangemäß im Termin- und Budgetplan.
  • Auftraggeber: Axel Springer SE, Berlin
  • Auftragnehmer: Ed. Züblin AG, Direktionen Nord u. Stuttgart; Züblin Spezialtiefbau GmbH
  • Beginn Ausführungsplanung: 03.2016
  • Baubeginn: 06.10.2016
  • Grundsteinlegung: 02.05.2017
  • Richtfest: 04.09.2018
  • Bauende (Abnahme): 12.2019
  • Eröffnung: Frühjahr 2020
  • Geschosse: 13 (11 oberirdisch, 2 unterirdisch)
  • Gesamtgröße Areal: 10.000 m2
  • Bebaute Fläche: 9.100 m2
  • Höhe: bis zu 45 m (Atrium)
  • Baugrube: 75.000 m3
  • Gesamtmietfläche: rd. 52.000 m2
  • Arbeitsmöglichkeiten: 3.500
  • Innenbrücken: 13
  • Atrium: rd. 120.000 m2
  • Gesamtfläche aller Fassaden: 27.639 m2
Standort: Zimmerstraße 50, 10117 Berlin
Jens Quade
Axel Springer Neubau: Lösun­gen fürs Groß­pro­jekt? „Part­ne­ring“, BIM und Fest­preis …

Im Herzen Berlins realisiert ZÜBLIN seit 2016 für die Axel Springer SE ein architektonisches Highlight: das neue Bürogebäude nach dem Entwurf von Rem Koolhaas mit einer freitragenden 45 m hohen Atriumsfassade. Trotz der spektakulären Konstruktion liegt das Projekt drei Jahre nach dem Baustart plangemäß im Termin- und Budgetplan.