HOME2019-03-29T10:00:56+00:00

Der Freitag|  News der Woche

zu Projekten, Kooperationen, Marktentwicklungen & Zukunft des Bauens…

Bau­kos­ten und ihre Bere­chen­bar­keit

BAU, KOSTEN, KOSTENOPTIMIERUNG|

primfo.de

Zwischen 2007 und 2017 sind die Baukosten in Deutschland um rund 33 % gestiegen, in den letzten Monaten allein die Kosten der TGA um 12 %. Entsprechend thematisierte die bis auf den letzten Platz besetzte Veranstaltung „Baukosten und ihre Berechenbarkeit“ des Expo Real Forums am Montag, 08.10.2018, die Frage, ob und wie Baukosten bei diesen Entwicklungen überhaupt noch verlässlich kalkuliert werden können. Diskutiert wurde aus unterschiedlichen Perspektiven, vonseiten des GU über den Projektentwickler...

„Seri­el­les Bau­en“ (GDW)

SERIELLES & MODULARES BAUEN|

GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.

Seit vielen Jahren werden in Deutschland zu wenige bezahlbare Mietwohnungen gebaut. In den Ballungszentren herrscht deshalb mittlerweile ein enormer Nachfragedruck. Spürbare Engpässe und deutliche Mietsteigerungen sind vielerorts die Folge. Insbesondere Haushalte mit niedrigen, aber zunehmend auch diejenigen mit mittleren Einkommen haben Schwierigkeiten, eine für sie bezahlbare Wohnung zu finden...

Bau­en in Serie und mit Modu­len: Woh­nungs­wirt­schaft schließt Rah­men­ver­trä­ge

SERIELLES & MODULARES BAUEN|

Nach  einem europaweiten Wettbewerbropaweiten Wettbewerb für Serielles und modulares Bauen haben neun Bieter den Zuschlag für Wohnungsbaukonzepte erhalten. Eine entsprechende Rahmenvereinbarung wurde in Berlin beschlossen. Unterzeichner sind der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW, das Bundesbauministerium, der Hauptverband der Bauindustrie und die Bundesarchitektenkammer. 

Seri­el­les und modu­la­res Bau­en

SERIELLES & MODULARES BAUEN|

Aus Baustoffwissen: Roland Grimm, Redakteur beim Fachmagazin Baustoffwissen

Was bedeutet serielles Bauen?  -  Serielles Bauen bedeutet Bauen in Serie. Anstatt dass man jeden einzelnen Wohnneubau als Unikat plant und ihn dann auf der Baustelle „Stein für Stein“ errichtet, orientiert sich die serielle Bauweise eher an industriellen Herstellungsprozessen wie man sie zum Beispiel vom Autobau kennt. Für die Planung bedeutet das, dass Gebäude oder Gebäudeteile (Module) zunächst als Prototypen entworfen werden, um sie dann später in Serie zu bauen.

Zur Seite 2