Anzeige

Quarterback übernimmt fünf Wohnprojekte in und um Berlin

Quarterback Immobilien hat fünf Wohnprojekte in Berlin und Umland mit zusammen rd. 600 geplanten Wohnungen erworben. Dabei handelt es sich um die Projekte „UhlandHouse“ an der Berliner Uhlandstraße, die Adressen Auf dem Kiewitt und Humboldtring in Potsdam sowie Bauvorhaben in Teltow (Lichterfelder Allee) und Panketal (Lindenbergweg) mit zusammen rd. 44.000 m² Gesamtnutzfläche, die nach TD-Informationen von insgesamt drei Verkäufern akquiriert wurden. Etwa 11.000 m² Wohnfläche für 256 Wohnungen sollen auf dem 6.700 m² großen Grundstück am Humboldtring entstehen. Das „UhlandHouse“, das laut TD-Informationen zuletzt von Krieger + Schramm geplant wurde, soll rd. 5.500 m² Wohn- und 500 m² Gewerbefläche umfassen. Bei den Transaktionen hat Prea vermittelt.