Anzeige

Panat­to­ni baut 67.000 m² gro­ßen Logis­tik­park in Voer­de

Panat­to­ni beginnt im April mit dem Bau eines rd. 66.802 m² gro­ßen Logis­tik­zen­trums Am Indus­trie­park 2 in Voer­de. Auf dem 111.715 m² gro­ßen Brown­field ent­ste­hen bis Novem­ber zwei unab­hän­gi­ge Gebäu­de­kör­per für 59.032 m² Logis­tik-, 2.670 m² Büro- und Sozi­al- sowie 5.100 m² Mez­za­ni­ne-Flä­che. Hin­zu kom­men 262 Pkw-Stell­plät­ze. Die ers­te Ein­heit mit rd. 22.000 m² Flä­che wur­de vom Logis­tik­dienst­leis­ter MT Deutsch­land gemie­tet, der dort Obst- und Gemü­se­kis­ten für den Ein­zel­han­del rei­ni­gen wird. Der Ver­trag wur­de von Rea­lo­gis ver­mit­telt, das mit Col­liers Inter­na­tio­nal mit der Ver­mark­tung des Kom­ple­xes beauf­tragt ist. Ver­käu­fer des Grund­stücks ist das Esse­ner Indus­trie­un­ter­neh­men Knauf Inter­fer Grup­pe, für das Aen­ge­velt exklu­siv ver­mit­telnd tätig war.