Anzeige

Nürnberg: GBI übernimmt Apartment-Projekt von S&P

Die GBI hat von der Sontowski-Beteiligung S&P Commercial Development das Nürnberger Apartment-Projekt „Kuni 71“ erworben. Nach der Baurechtschaffung durch S&P will GBI das Projekt fertigstellen. Die Transaktion wurde durch Colliers vermittelt. Die Verkäuferseite wurde durch Bissel + Partner beraten. Die Bauarbeiten sollen im 2. Quartal dieses Jahres starten und in der ersten Jahreshälfte 2024 abgeschlossen werden. Auf dem rd. 3.800 m² großen Projektgrundstück an der Kunigundenstraße in Schweinau sind 170 möblierte Apartments mit insgesamt 6.650 m² BGF geplant. Unter dem Gebäude wird eine Tiefgarage mit 67 Pkw-Stellplätzen sowie Ladestationen für Elektrofahrzeuge und Fahrradabstellplätzen entstehen.