Anzeige

Köln: Pan­di­on plant 1.300 Woh­nun­gen in Ehren­feld

Pan­di­on will auf dem rd. 1,5 ha gro­ßen Max-Becker-Are­al zwi­schen Wid­ders­dor­fer Stra­ße, Maar­weg und Bahn­damm in Köln-Ehren­feld ein Stadt­quar­tier mit 1.300 Woh­nun­gen schaf­fen, von denen 400 öffent­lich geför­dert wer­den. In den kom­men­den sechs Jah­ren sol­len dort auch eine Schu­le, meh­re­re Kin­der­ta­ges­stät­ten, Büros, Räu­me für Kunst und Kul­tur sowie ein Markt­platz mit Gas­tro­no­mie ent­ste­hen. Ins­ge­samt bie­tet das neue Quar­tier Poten­ti­al für rd. 2.300 Arbeits­plät­ze. Pan­di­on hat­te das Grund­stück im Dezem­ber 2019 von der Max Becker Grund­stücks­ge­sell­schaft erwor­ben, die auf dem Gelän­de eine Metall­re­cy­cling-Anla­ge betreibt. Die­se wird 2022 auf ein Fir­men­grund­stück der Gesell­schaft im Hafen Niehl ver­la­gert.