Anzeige

Intaurus baut 55.000 m² großes Logistikzentrum in Leipzig

Die Intaurus Unternehmensgruppe wird ein 55.000 m² großes Logistikzentrum für die Luxusmode-Plattform Mytheresa am Leipziger Flughafen entwickeln. Hierfür haben sich die Dachauer nun off-market ein 105.700 m² großes Grundstück gesichert, das direkt an den Sicherheitsbereich des Flughafens neben der Start- und Landebahn angrenzt. Verkäufer ist die Flughafen Leipzig/Halle GmbH. Das Projekt teilt sich auf in fünf Einheiten mit zusammen ca. 48.400 m² Logistik-, Lager- und Mezzanineflächen sowie rd. 6.000 m² Büro- und Sozialflächen. Baustart für die drittverwendungsfähige Logistikimmobilie soll Anfang 2022 sein. Die Fertigstellung ist für Mitte 2023 geplant. Intaurus strebt eine DGNB-Zertifizierung in Gold an. Es sei die bisher größte Einzelentwicklung in der Unternehmensgeschichte, so Intaurus-Gründer und -Gesellschafter Hans-Wolfgang Niedermair.