Anzeige

Garbe/NREP: Neues Joint Venture mit erstem Projekt in Straubing

© Garbe Industrial Real Estate GmbH
Garbe Industrial kauft Grund für Europas größte Logistikhalle aus Holz

Garbe Industrial Real Estate hat sich zusammen mit Logicenters ein rd. 47.000 m² großes baureifes Grundstück im Hafen Straubing gesichert. Auf dem Areal ist eine drittverwendungsfähige Logistikimmobilie mit rd. 24.400 m² Hallenfläche, 1.480 m² Lagermezzanine und rd. 1.100 m² Büro- und Sozialfläche geplant. Als Erbbaurechtsgeber agiert der Zweckverband Hafen Straubing-Sand. Die Ausführung der Logistikimmobilie erfolgt in reiner Holzbauweise und wird laut Garbe das größte dieser Art in Europa. Es ist auch das erste Projekt des neuen Joint Ventures aus Garbe und Logicenters, das zu NREP gehört. Der Bau erfolgt ohne feste Mietzusagen und soll im dritten Quartal 2024 beginnen, mit vorgesehener Fertigstellung im dritten Quartal 2025. Als erster Interessent gilt ein Unternehmen aus der Automobilzuliefererindustrie. Die Investitionskosten beziffert Garbe auf 31 Mio. Euro. Greenberg Traurig hat Garbe bei der Gründung eines Joint Ventures mit NREP’s Logicenters beraten.