Anzeige

Freiburg: Strabag plant weiteres Büroquartier mit Hochpunkt

Strabag Real Estate Invest will auf einem 14.000 m² großen Grundstück an der Ecke Besançonallee/ Munzinger Straße in Freiburg einen weiteren Büro- und Dienstleistungskomplex mit fünf- und sechsgeschossiger Bebauung sowie einem Büroturm schaffen. Auf diese Weise sollen rd. 40.000 m² Nutzfläche entstehen. Bislang ist das frühere Autohaus-Areal mit flachen Gebäuden bebaut und damit nach Auffassung der Stadt untergenutzt. Die Strabag hatte das Areal im Gewerbegebiet Haid vor zwei Jahren erworben. Das Unternehmen realisiert bereits das 54.000 m² große Büroquartier „Businessmile“ an der Heinrich-von-Stephan-Straße am Bahnhof. Wie Strabag Real Estate Invest auf TD-Anfrage mitteilte, stehen für das neue Projekt die Größe und das Investitionsvolumen noch nicht fest. Letzteres dürfte im dreistelligen Bereich liegen.