2019-03-01T15:25:44+00:00

„Bau­fi­nan­zie­run­gen blei­ben auch 2021 güns­tig“ – Aus­blick für Erwer­ber und Bau­her­ren

22. Januar 2021|

Von Micha­el Neu­mann, Vor­stands­vor­sit­zen­der der Dr. Klein Pri­vat­kun­den AG

Baufinanzierungen bleiben günstig. Für diese Annahme spricht vor allem, dass die EZB den Markt weiterhin mit Geld fluten und damit die Anleihekurse oben halten wird. Möglich sind leichte Anstiege bei längeren Zinsbindungen. Wenn sich die Wirtschaft gut erholt und eine steigende Inflation erwartet wird, könnte der zurzeit sehr geringe Unterschied zwischen langen und kurzen Laufzeiten wieder größer werden ...

EZB ohne Ori­en­tie­rung

11. November 2020|

Von Dr. Otmar Lang, Chefvolkswirt der TARGOBANK

Auf ihrer Sitzung am 29. Oktober 2020 hat die EZB nichts Wesentliches entschieden. Das ist keine Überraschung – denn was soll sie auch tun? Schon lange fordert sie von der Fiskalpolitik mehr Einsatz. Der ist zwar da, aber die Gelder werden nur sehr langsam abgerufen, noch langsamer als erwartet (....). Und die Zinsen – wohin sollen sie noch fallen und für was soll das gut sein? Die Minuszins-Politik hat vor Corona weder das Wachstum beschleunigt noch die Inflation nach oben katapultiert.  - Was sind die Konsequenzen für Immobilienkredite?

Nied­rig­zin­sen ohne Ende? Stra­te­gie­wech­sel der Fed zemen­tiert ultra­lo­cke­re Geld­po­li­tik

25. September 2020|

Von Micha­el Neu­mann, Vor­stands­vor­sit­zen­der der Dr. Klein Pri­vat­kun­den AG

Die Fed hat in einer historischen Entscheidung ihre Strategie geändert: Ein Ausstieg aus der Niedrigzinspolitik rückt nun in noch weitere Ferne. EZB-Chefin Lagarde wird derweil für ihr zögerliches Auftreten kritisiert. Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender der Dr. Klein Privatkunden AG, kommentiert ...

Erreicht der Coro­na-Ein­bruch die Pro­jekt­rea­li­sie­rung?

18. August 2020|

    Halbzeit-Bericht 2020, von Irmelin Ehrig - Primfo.de


Die Bau- und Immobilienwirtschaft ist trotz Corona-Krise bislang stabil geblieben.
Die meisten Bauvorhaben konnten fortgeführt werden. Doch was ist die Bilanz zur „Halbzeit 2020“ für Marktteilnehmer und Projekte – und was bahnt sich in den nächsten Monaten an? Feststeht: Viele Projekte konnten zuletzt aufgrund extrem langwieriger Genehmigungsverfahren nicht starten oder ...

Absen­kung der Umsatz­steu­er ab dem 1. Juli 2020 – Was heißt das für das Bau­pro­jekt?

26. Juni 2020|

Von Alexander Lehnen, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer bei ASD ARNECKE SIBETH DABELSTEIN Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbB

Projektentwicklung / Bauwirtschaft: Absenkung der Umsatzsteuer ab dem 1. Juli eröffnet neue Perspektiven für die Abrechnung von (Teil-) Leistungen durch die Steuersatzänderung. Für sämtliche Umsätze, die bis zum 30.6.2020 bewirkt werden ...

Bau­fi­nan­zie­run­gen in Coro­na-Zei­ten: Höhe­re Rate, mehr Eigen­ka­pi­tal

4. Juni 2020|

Von Micha­el Neu­mann, Vor­stands­vor­sit­zen­der der Dr. Klein Pri­vat­kun­den AG

Bericht anhand des Dr. Klein Trendindikators Baufinanzierung (DTB)  über aktuelle Entwicklungen bei Baufinanzierungen in Deutschland. Im April 2020 stieg die Standardrate – ein Vergleichswert, den Dr. Klein für Baufinanzierungen über 150.000 Euro, zwei Prozent Tilgung, 80 Prozent Beleihungsauslauf und zehn Jahren Zinsbindung ermittelt – auf 396 Euro deutlich an. Allerdings bleibt sie auf einem sehr niedrigen Niveau: Bis Mitte letzten Jahres betrug sie durchgängig über 400 Euro ...