2019-03-01T15:21:42+00:00

Lösun­gen fürs Groß­pro­jekt? „Part­ne­ring“, BIM und Fest­preis …

7. Oktober 2019|

  Interview mit Jens Quade, techn. Leiter der ZÜBLIN Nord  – Primfo.de

Im Herzen Berlins realisiert ZÜBLIN seit 2016 für die Axel Springer SE ein architektonisches Highlight: das neue Bürogebäude nach dem Entwurf von Rem Koolhaas mit einer freitragenden 45 m hohen Atriumsfassade. Trotz der spektakulären Konstruktion liegt das Projekt drei Jahre nach dem Baustart plangemäß im Termin- und Budgetplan. ...

Modu­la­res Bau­en für den Geschoss­woh­nungs­bau

4. Oktober 2019|

   Interview mit Andre­as Ritt­ler, Max Bögl AG  – Primfo.de

Seit mehr als zwei Jah­ren ist Max Bögl mit dem Pro­dukt max­mo­dul als Spe­zia­list im Seg­ment des seri­el­len Bau­ens aktiv. Die Fir­men­grup­pe ver­fügt über lang­jäh­ri­ge Erfah­rung im Bereich Modul­bau und seri­el­le Fer­ti­gung. Im Woh­nungs­bau eig­net sich max­mo­dul beson­ders für den Ein­satz in mehr­ge­schos­si­gen Gebäu­den, aber auch für Büro­bau­ten, Hotels oder Boar­ding­häu­ser bie­tet das Sys­tem Vorteile ...

Die EnEV effi­zi­en­ter machen

30. September 2019|

Von Knud Wilden, Geschäftsführer der W&N Immobiliengruppe  

Will man die Baukosten für Neubauwohnungen senken, gehören im Zuge des neuen Gebäudeenergiegesetzes auch die energetischen Vorgaben bei der Bauweise auf den Prüfstand, meint Knud Wilden, Projektentwickler und Geschäftsführer der W&N Immobilien-Gruppe.2012, 2015 und 2016 ist die Energieeinsparverordnung (EnEV) jeweils verschärft worden. Neben den steigenden Grundstückspreisen, Löhnen, Materialkosten etc. ...

So bleibt Woh­nen in Deutsch­land bezahl­bar

29. April 2019|

Aus EXPO REAL BLOG: von Dr. Andreas Mattner, Präsident des ZIA

Die Immobilienwirtschaft stand selten so sehr im Fokus der Öffentlichkeit wie aktuell. Doch leider überwiegen – insbesondere in Berlin – die Forderungen nach Enteignungen von Wohnungsgesellschaften. Dabei ist diese Scheindebatte auf dem Weg hin zu mehr bezahlbarem Wohnraum kontraproduktiv und schadet letztlich den Mietern, den Nutzern und den Wohnungssuchenden ...

„Digi­ta­ler Over­kill“? – Auf den rich­ti­gen Mix kommt es an…

25. Februar 2019|

    Von Steffen Szeidl, Vorstand der Drees & Sommer SE  – Primfo.de

Wie so oft im Leben gilt auch in der Bau- und Immobilienwirtschaft: Ein einfaches Schwarz oder Weiß gibt es nicht. Denn weder digitale Enthaltsamkeit noch der Elektronik-Overkill bringen Entwickler, Bestandshalter und Nutzer weiter. Vielmehr entscheidet der richtige Mix darüber, ob ein Projekt zum Erfolg oder Misserfolg wird. Nachhaltige, zukunftsfähige Lösungen integrieren sowohl digitale als auch ...

„Die ein­zi­ge Plat­te beim Modul­bau ist die Boden­plat­te“

24. Januar 2019|

Aus Haufe.de:  Interview von Iris Darstein-Ebner, Haufe Redaktion online

Ist die Modulbauweise die Zukunft des Wohnungsbaus? Das Essener Architekturbüro Koschany + Zimmer KZA sieht viele Vorteile, sowohl für die Wohnungswirtschaft als auch für Architekten. Welche Chancen das modulare Bauen im Vergleich zur konventionellen Bauweise bietet und wie sie diese sinnvoll ergänzt, erläutern Architekt Axel Koschany und Michael Lauer vom Systemanbieter Alho im Gespräch ...